Fragen? Rufen Sie uns an: +49 (0)172 - 7119871

BackScout

×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
WarenkorbIhr Warenkorb ist noch leer.

Backbleche / Sonderbleche

Zertifizierter TOP SHOP

Paypal im Shop

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen backscout.de

backscout.de ist eine Marke der Hertkorn GmbH nachfolgend Hertkorn GmbH genannt.


§ 1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und der Hertkorn GmbH. Entgegenstehende allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur dann Vertragsinhalt, wenn diese von uns schriftlich anerkannt werden. Technische Änderungen im Sinne eines technischen Fortschritts sowie handelsübliche Abweichungen in Form, Farbe und Gewicht bleiben uns, sofern von der gekauften Qualität und Funktionalität nicht abgewichen wird, vorbehalten.

Sie haben die Möglichkeit, den Kaufvertrag in deutscher oder englischer Sprache abzuschließen.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sonder einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "kaufen" geben Sie einen verbindlichen, kostenpflichtigen Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihres Kaufs erfolgt zusammen mit der Annahme des Kaufs unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail- Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen bei Vorliegen eines triftigen Grundes berechtigt.

§ 2 Preise, Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt
Bei Käufen über die Homepages der Hertkorn GmbH gelten stets die in der Kasse zum Zeitpunkt des Kaufs angegebenen Preise. Rechnungen sind sofort und ohne jeden Abzug fällig. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn die Hertkorn GmbH verlustfrei über den geschuldeten Betrag verfügen kann. Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, so sind wir berechtigt, Mahngebühren in Höhe von EUR 5,- sowie Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu verlangen. Die Hertkorn GmbH behält sich zur Absicherung des Bonitätsrisikos im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und erbetene Lieferungen nur gegen Vorauszahlung oder Nachnahme durchzuführen. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur völligen Bezahlung des Kaufpreises vor. Der Käufer ist verpflichtet, uns jeden Wechsel seines Wohn- bzw. Geschäftssitzes unverzüglich anzuzeigen, solange noch Forderungen wegen gelieferter Waren offen stehen oder die Waren noch nicht geliefert worden sind.

§ 3 Zahlungsarten
Grundsätzlich gilt für alle Zahlungsarten:
Die Originalrechnung wird mit der Ware geliefert. Es sei denn Sie geben eine abweichende Lieferadresse an. In diesem Fall wird die Rechnung separat mit der Post an die Rechnungsadresse gesendet und die Ware per Lieferschein an die Lieferadresse.
Rechnung: Ein Kauf gegen Rechnung ist nicht möglich. Mit Lieferung der Ware erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mwst. in Papierform.
Nachnahme: Der Zuschlag für Zahlung gegen Nachnahme beträgt Euro 4,40 Euro. Die Angabe einer abweichenden Lieferadresse ist möglich. Der Nachnahmebetrag ist dem Postboten in Bar bei der ßbernahme der Sendung auszuhändigen. Zuzüglich zum Nachnahmezuschlag fällt noch ein Einziehungsentgeld von EUR 2,00 an. Dieses Entgelt wird durch Abzug vom eingezogenen Nachnahmebetrag geleistet und wird daher in der Handelsrechnung nicht aufgeführt. Bei einem Versand ins Ausland ist die Zahlung per Nachnahme nicht möglich.
Vorkasse: Wir erheben keinen Zuschlag für die Zahlung gegen Vorkasse. Sie erhalten nach dem Kauf eine Proforma-Rechnung per E-Mail. Sobald wir den Zahlungseingang festgestellt haben, versenden wir die Ware.

§ 4 Liefer- und Leistungsbedingungen

Tritt die Hertkorn GmbH wegen Nichtverfügbarkeit der Ware vom Kaufvertrag zurück, verpflichten wir uns, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und erhaltene Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten. Diese Regelung gilt auch im Falle der Nacherfüllungsansprüche.

§ 5 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Hertkorn GmbH
In der Schlaghälde 40
74629 Pfedelbach

Telefon 07941/9698591
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

backscout.de ist eine Marke der
Hertkorn GmbH


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht gilt nur im Anwendungsbereich des Fernabsatzrechts.

§ 6 Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Liegt eine berechtigte Reklamation vor oder wurde andere Ware als bestellt geliefert ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. In diesem Fall nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und wir senden Ihnen kostenlos eine Paketmarke zu.

§ 7 Mängelansprüche, Garantiebedingungen, Schadenersatzansprüche
Die gesetzliche Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben. Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überanspruchung entstanden ist. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war. Anderenfalls steht es der Hertkorn GmbH frei, den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Übergabe keine Sachmängel aufwies. Ein Verschleiß durch die Benutzung der Ware unterliegt nicht der Gewährleistung und ist auch kein Reklamationsgrund. Hinsichtlich etwaiger Schadensersatzansprüche wegen Mängel der Sachen gelten die gesetzlichen Vorschriften

§ 8 Haftung
Die Hertkorn GmbH  haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, der Gesundheit oder des Körpers, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung seitens der Hertkorn GmbH, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Hertkorn GmbH beruhen, sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens der Hertkorn GmbH, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Hertkorn GmbH beruhen.

§ 9 Schlussbestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

§ 10 Rechtswahl
Bei Verträgen mit Kaufleuten, Handelsgesellschaften und juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie im Fall, dass der Kunde, der nicht Verbraucher ist, seinen allgemeinen Gerichtsstand nicht in Deutschland hat, wird der Gerichtsstand Stuttgart vereinbart.

Das deutsche Recht findet Anwendung.

Stand: November 2012

Anbieterkennung:

backscout.de

Hertkorn GmbH
In der Schlaghälde 40
74629 Pfedelbach

Telefon 07941/9698591

backscout.de ist eine Marke der
Hertkorn GmbH

Geschäftsführer:

Thorsten Hertkorn & Claudia Hertkorn

Handelsregisternummer:
Registergericht Stuttgart
HRB 580933

Ust-IdNr:
DE172143090

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.